Werkstoff

High-density-Polyethylen (PE-HD)

Der Kunststoff High-density-Polyethylen (PE-HD) ist ein Thermoplast, der u.a. die Eigenschaft besitzt, sich in einem bestimmten Temperaturbereich reversibel verformen zu lassen. Der atomare Aufbau ist durch eine Verkettung von CH2 Molekülen gekennzeichnet, wobei die teilkristalline Struktur eine Schweißbarkeit des Materials ermöglicht. 

Die global erreichte Produktionsmenge von 40 Mio. Tonnen im Jahr 2017 ist das Zwischenergebnis eines Jahrzehnte langen kontinuierlichen Anstiegs, der die gewachsene Bedeutung des Werkstoffs unterstreicht. Neben dem Behälterbau findet PE-HD ebenfalls für Formteile wie Haushaltswaren, Abfalltonnen und Abwasserrohre Verwendung.

Eigenschaften

  • Lebensmittelechtheit (unveränderter Geschmack und Geruch)
  • Sehr gute Beständigkeit gegen Diesel, Meerwasser, Säuren und Laugen
  • Dauerhafte Temperaturbeständigkeit von -50°C bis 80°C (Diesel und Harnstoff bis 60°C)
  • Geruchsundurchlässig
  • Geringe Dichte von ca. 0,96 g/cm³ (schwimmfähig)
  • Gute UV-Beständigkeit (schwarzes Material)
  • Korrosions- und Alterungsbeständigkeit
  • Ausgezeichnete elektrische Isoliereigenschaften
  • Recyclefähig
  • Technischer Werkstoff, kein optischer Kunststoff

AGB   |   Datenschutz   |   Impressum   |   Kontakt

© Copyright 2021 DL Kunststofftechnik - Alle Rechte vorbehalten